Dienstag, 15. Januar 2013

Mahlzeit

Unsere Haus- und Hofamsel hat Mittag




Er wurde letztes Jahr von uns auf den Namen Struppi getauft weil er immer sehr zerzaust aussah




Um genau zusein war er an einigen Stellen eher kahl.Im Herbst hat er sich glücklicherweise erholt.Wir erkennen ihn aber immer noch daran das er seinen rechten Flügel ab und an mal sehr entspannt hängen lässt.


Kommentare:

  1. Struppi hat sich aber wirklich wieder gut erholt. Der Arme sah ja schon sehr mitgenommen aus ... das mittlere Bild der unteren drei ist der Hammer!
    Ist wahrscheinlich der guten verpflegung zu verdanken.

    Liebe Grüße und danke dürs Zeigen
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Ach das ist ja so eine süsse Bildergeschichte!!
    Das Bild mit dem kahlen Hals finde ich jedoch den absoluten "dreimal Hingucker"!!
    Wünsche dir einen vergnügten Abend
    ♥-liche Grüsse Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Kein Wunder das du deinen Gast wiedererkennst, der ist wirklich was besonderes. Schade das wir seine Geschichte nicht verstehen können.
    Das vorletzte Bild ist dir wirklich gelungen, sowas hab ich noch nicht gesehen.
    LG Masche

    AntwortenLöschen
  4. Struppi gefällt mir! Ein Vogel mit Charakter, ganz offensichtlich :)

    LG von Frau Müller

    AntwortenLöschen